Dialogforum

Wir möchten als Projektbetreiber in einem offenen Dialog mit  allen Gemeindebürgern, Beteiligten und Interessierten offene Fragen klären und Anregungen aufnehmen.
Wenn Sie daher Fragen zu unserem Windkraftprojekt oder zu Windkraft im Allgemeinen haben, wir antworten Ihnen gerne.

Klicken Sie bitte auf    oder in der linken Spalte auf "Ihre Anfrage" und formulieren SIe Ihr Anliegen!

Frage und Antwort scheinen mit ihrem Namen und  Anfrage sowie unserer Antwort im Forum auf:.

Frage gestellt von Andreas am 21.07.2011
In einem Zeitungsartikel habe ich gelesen, dass wegen einer Radaranlage in Großharras das Projekt eingestellt werden muss – stimmt das?
Nähe Großharras befindet sich eine Radareinrichtung des Bundesheeres. Wie im Behördenverfahren üblich werden alle möglichen Einflüsse durch den Windpark geprüft. Das wird auch bei dieser Radareinrichtugn der Fall sein. Aufgrund des großen Abstandes zu den Windkraftanlagen wird eine positive Genehmigung als sehr wahrscheinlich eingeschätzt. Die geplanten Windräder sind über 5 Kilometer von dieser Einrichtung entfernt. Ein Sachverständigengutachten wird in dieser Angelegenheit Klarheit bringen.
Antwort
Frage gestellt von Andreas am 5.05.2011
Wie wirken sich die Windkraftanlagen auf den Tourismus aus?
Laut unseren Informationen vom Tourismusverband Weinviertel betrug die prozentuelle Veränderung der Nächtigungszahlen von 2009 auf 2010 in Städten mit dichter Windkraftnutzung wie zB. in Zistersdorf +15,8% oder in Poysdorf +8,6%, im Vergleich dazu in Städten mit geringer Winkraftnutzung wie zB in Laa an der Thaya +4,8% oder in Hollabrunn – 5,4 %

Daraus ist ersichtlich , dass die Auswirkungen der Nutzung von Windkraft nicht 1:1 auf die Nächtigungszahlen umzulegen sind. Für Touristen sind bestehende Windkraftanlagen oft ein Zeichen fortschrittlichen Denkens und sie sehen darin das Bemühen einer Region um eine nachhaltige Energiegewinnung und eine intakte Umwelt.
Antwort
  • Artikel drucken
  • Artikel weiterleiten